Telefon +49 (0)241 - 566102 - 0   ·   Mobil +49 (0)170 8777896

Leistungen   ·   Kontakt

Gutachten

Kurze Zusammenfassung zu Gutachten

Gerichtsgutachten

In der Regel wird der Sachverständige über das Gericht ausgewählt und von den streitenden Parteien einvernehmlich beauftragt.

Hilfreich ist in jedem Fall, dass der Sachverständige die gerichtlichen Abläufe detailliert kennt und somit Doppelarbeit vermeidet. Beim Sachverständigen Dr. Mathews liegen Erfahrung bei den LG und OLG Aachen, Köln und Leipzig vor.

Privatgutachten

Das Privatgutachten ist der häufigste Beauftragungsfall. Wenn Erdwärmeanlage Schäden aufweisen, kann das Sachverständigenbüro schnell und unkompliziert helfen.

In der Regel wird eine Beweissicherung vorgenommen, die Probleme der Erdwärmeanlage analysiert. Abschließend wird das Sachverständigengutachten mit Sanierungsvorschlag und Kostenschätzung vorgelegt.

Schiedsgutachten

Im Rahmen des Schiedsgutachtens ist es die Aufgabe des Sachverständigen schon erstattete Gutachten neu zu bewerten und zu einen belastbaren Entscheidungsvorschlag zu kommen.

Beweissicherung

Die Beweissicherung ist die Grundlage jeder Schadensanalyse bei Privat- und Gerichtsgutachten. Bei gerichtlicher Anordnung kann diese als eine Maßnahme vor der Streitverkündung die Schadenssituation klären. Bei Privatgutachten gehört diese generell zur Grundlagenermittlung dazu.

Ausgangszustandsbericht

Mit dem EU-Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie über Industrieemissionen kurz IED-Richtlinie vom 08. April 2013 wird die Rückführungspflicht von Grundstücken nach § 5 Absatz 4 BImSchG geregelt. Demzufolge sind Betreiber von Anlagen verpflichtet, nach Einstellung des Betriebs das Anlagengrundstück in den Ausgangszustand zurückzuführen. Beim Bau von Neuanlagen ist deshalb unter Abwägung von standortspezifischen Randbedingungen ein Ausgangszustandsbericht (AZB) vorzulegen, wenn eine Verschmutzung des Bodens oder des Grundwassers durch relevante gefährliche Stoffe möglich ist.

Asbest-Gutachten

Das Asbest-Gutachten erläutert den Untersuchungsstand des Gebäudes bezüglich des Schadstoffes Asbest oder anderer Schadstoffe, wie zum Beispiel PCB oder Formaldehyd nach erfolgter Beprobung und analytischer Auswertung der Proben. Das Gutachten enthält einen Vorschlag zu Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten mittels Emissionsarmer Verfahren nach BGI 664 sowie eine Kostenschätzung dieser Arbeiten.